Projekte des Child Guidance Centre

Hier findest du Informationen über die wichtigsten Projekte des Child Guidance Centre.

Child Guidance Centre:

Das Child Guidance Centre ist eine Schule für körperlich und geistig behinderte Kinder. Diese Kinder kommen aus allen sozialen Schichten und Religionen. In der Schule lernen die Kinder neben Academic Skills (Lesen, Schreiben, Rechnen), auch Personal Skills (Zähne Putzen, Kämmen, Körperpflege allgemein) und Social Skills (teilen, mit einander interagieren). Auch Sport, Musik und Tanz stehen mit auf dem Lehrplan. Apropos Lehrplan, der Lehrplan wird für jedes Kind einzeln erstellt und den Fähigkeiten des Kindes angepasst. Zusätzlich erhalten die Kinder die Möglichkeit auf Physio- und Sprachtherapien. Auch die Lehrerinnen kommen aus den unterschiedlichen Religionen und gesellschafts Schichten und machen zwischen den Kindern keinen Unterschied.

Vocational Training Centre:

Im Vocational Training Centre (VTC) können all diejenigen die zu alt sind für die Schule, eine Hinführung zu einem Beruf erhalten. Meistens wird das Buchbinden oder Nähen gelehrt und somit den Behinderten die Möglichkeit gegeben später eventuell mal damit einen Teil ihres Lebensunterhalt zu verdienen, sofern es die persönlichen Fähigkeiten es zulassen. Aber auch eine Schreinerrei gehört mit zum VTC, jedoch befindet sich diese noch im Aufbau. Ein weiterer Ausbildungszweig ist das Herstellen von Kerzen, die dann für das CGC verkauft werden.

Happy Home:

Das Happy Home ist Hostel für Waisen- und Straßenkinder. Sie erhalten dort die Möglichkeit auf ein Dach über dem Kopf, regelmäßige Mahlzeiten und wenn sie wollen auch auf schulische Bildung. Die Kinder werden meistens von den Streetworkern des CGC an den Bahnhöfen, Bushaltestellen und öffentlichen Plätzen in Hyderabad gefunden oder aber sie werden von der Polizei gebracht bzw. von den öffentlichen Heimen die zumeist überfüllt sind.

Harald Human Resource Academy (HHRA):

In dieser neuen Akademie werden die sogenannten „Special Needs Teacher“ ausgebildet, also die Lehrer für Menschen mit Behinderungen. Diese können dann beispielsweise in Einrichtungen wie dem Child Guidance Centre eine Arbeitstelle finden.

Tobi School:

Die Tobi School ist wie das Child Guidance Centre eine Schule für behinderte Kinder. Sie erhalten dort das gleiche Angebot wie im CGC. Der große Unterschied zum CGC ist, dass die Schule ausserhalb liegt und vorwiegend von Kindern mit ärmerem Hintergrund besucht. Auch ein Unterschied ist, dass die Kinder zum Teil in der Tobi School bzw. im daneben liegenden Betty Huber Home leben.

Community Based Radiostation:

Die Community Based Radiostation, befindet sich in teilen der Räumlichkeiten der Tobi School. Dabei handelt es sich um einen kleinen lokalen Radiosender, welcher sich an die ländlichere Bevölkerung um die Tobi School richtet. Gesendet werden sollen neben Musik und Unterhaltungsprogrammen, auch politsch oder gesellschaftlich relevante Themen um die ärmere Bevölkerung aufzuklären.

Betty Huber Home/Dr. Ranjan Babu Vocational Junior College:

Das Betty Huber Home ist ein Junior College für junge Frauen. Diese kommen oft aus einem ärmeren Hintergrund und hätten sonst keine Möglichkeit aus finanziellen Gründen ihren Abschluss zu machen. Im BHH bekommen sie die Möglichkeit auf eine Ausbildung zum Medizinisch Technischen Asisstenten, Physiotherapeuten. Sie leben dort im BHH und können den praktischen Teil ihrer Ausbildung auch in der Tobi School machen.

Trauma Centre:

Das Trauma Centre ist ein Rehabilitationszentrum für Frauen in der Region um Guntur. Dort bekommen die traumatisierten Frauen die Hilfe die sie benötigen. Diese Frauen sind durch physische und psychische Gewalt zu Hause traumatisiert worden. Auch körperlich behinderte Frauen finden hier Hilfe. 50 von ihnen leben dort und weitere 100 kommen am Tag und gehen dann zurück in ihre Dörfer. Sie bekommen neben medizinischer und psyschologischer Betreuung auch die Möglichkeit auf Bildung und die Chance einen Beruf zu erlernen um unabhängig zu sein.

Dr. Swarna Latha Devi Vocational Junior College:

In den Räumen des Trauma Centres befindet sich ebenfalls das Junior College, benannt nach Dr. Rev. Swarna Latha Devi. Dies ist wie das im BHH angesiedelte College ein Mädchencollege und bietet die gleichen Kurse wie das Dr. Ranjan Babu Voc. Junior College im BHH.

Holistic Rehabilitation Facility (HRF):

Die Holistic Rehabilitation Facility ist ein ganzheitliches Rehabilitations- und Therapiezentrum. Dort können Menschen mit Behinderungen alle für sie nötigen Therapien bekommen und mit ihren Ärzten sprechen ohne quer durch das Land fahren zu müssen, da sich alles in einem Gebäude befindet. Ebenso werden dort für die Angehörigen Hilfsmaßnahmen angeboten um sie bei ihren Problemen zu unterstützen. Dem Zentrum angeschlossen ist eine Schule für Menschen mit Behinderungen mit einem integrierten Berufsbildungswerk, wo neben der schulischen Bildung auch die Grundlage für einen möglichen Berufseinstieg geschaffen werden wird.

Community Based Rehabilitation (CBR):

Das CBR Projekt ist ein Projekt bei dem die Mitarbeiter des Child Guidance Centre in die Dörfer gehen und vor Ort den Menschen mit Behinderungen helfen. Sie klären sie beispielsweise über ihre Rechte auf und unterstützen Sie bei Behördengängen, wie z.B. dem Beantragen staatlicher Hilfen oder verbilligter Bustickets. Auch wenn Medizinische Hilfe benötigt wird, wie z.B. Gehhilfen, helfen die Mitarbeiter des CGC den Menschen diese zu bekommen. All dies wird im Dorf direkt gemacht.

Gesundheitszentrum Kannapuram:

Nach dem Vorbild des HHRF entsteht in der Region Kannapuram ein kleines ganzheitliches Gesundheitszentrum. Dieses wird den Menschen mit Behinderung und ihren Familien aus ca. 90 Dörfern eine Chance geben auf medizinische und therapeutische Hilfe. Diese leben vorwiegend in einer vorwiegend von Urwäldern geprägten Region, mehrere Stunden entfernt von der nächsten größeren Stadt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Projekte des Child Guidance Centre

  1. Pingback: Die große CGC-Klassenfahrt – Indien und Ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.